11.06.2020

Brandschutz- und Katastrophenschutzbedarfsplan der Stadt Krefeld einstimmig zur Umsetzung empfohlen


„Das war ein Kraftakt“, so wird die zuständige Stadtdirektorin Beate Zielke in der Presse zitiert. Dem können wir uns nur anschließen. Letztlich konnten wir – trotz Corona-Lage und einer Vielzahl von Beteiligten - beide Projekte in Übererfüllung des anspruchsvollen Zeitplans fertigstellen und somit noch in dieser Legislatur dem Rat der Stadt Krefeld vorlegen.

Die beiden äußerst komplexen Projekte wurden von unserem Projektleiter Sven Ohrem im zuständigen Fachausschuss vorgestellt und einstimmig bzw. mit einer Enthaltung zur Umsetzung empfohlen.
Wir freuen uns sehr, dass dabei sowohl unsere inhaltliche Arbeit als auch unser Projektmanagement von der Verwaltung und der Politik sehr lobend gewürdigt wurden.

https://www.wz.de/nrw/krefeld/krefeld-braucht-neue-feuerwachen-vor-allem-fuer-uerdingen_aid-51495523