Kernkompetenzen

Prävention

Neben den Organisationen wie Feuerwehren und Rettungsdiensten, deren Kernaufgabe die Reaktionen auf Gefahren ist, sind auch die betrieblichen und behördlichen Strukturen selbst von Risiken betroffen.
Die Anfälligkeit für Gefahren, die sogenannte Vulnerabilität, nimmt mit einer zunehmenden Komplexität von Prozessen immer weiter zu. Ein behördliches oder betriebliches Krisenmanagement gewinnt somit an Bedeutung.
Wir unterstützen Sie in der Risikoprävention und im (vorbereitenden) Risikomanagement!


Zur Beantwortung der im blauen Kasten aufgeworfenen Fragen unterstützen wir Sie im Rahmen von Workshops oder Gutachten, erstellen priorisierte Maßnahmenlisten und geben Hinweise für technische Vorkehrungen oder begleiten Sie mit unserem Netzwerk bei der Durchführung von Beschaffungen.

Was wir hier für Sie tun können:

Wir haben eine hohe Kompetenz zur Risikobewertung. Aufgrund unseres Branchen- und Projektübergreifenden Praxis verfügen wir über die Erfahrungen und Tools, die für eine sachgerechte Bewertung von Risiken erforderlich sind.

Wir helfen Ihnen bei der Detektion Ihrer Schutzziele. Welche Betriebsunterbrechung ist tolerierbar, welche kritisch? Können wir im Ereignisfall durch eine geplante Leistungseinschränkung Ressourcen freisetzen, um einen kritischen Zustand abzuwenden?

Wir kennen Best-Practice-Ansätze des Krisenmanagements und verfügen über ein großes Netzwerk. Welche personellen und technischen Vorkehrungen sind in meiner Organisation erforderlich? Was ist im Quervergleich und unter Beachtung des Zielkonflikts „Leistungsfähigkeit“ und „Wirtschaftlichkeit“ angemessen und hilfreich zur Erreichung der definierten Ziele?

Unser Plus bei allen Kompetenzen:
Sicherheit entsteht im Dialog.