1-tägiges Seminar

Personalwirtschaft für Dienstplaner

Die Dienstplanung einer Schichtgruppe ist mehr als die Einteilung von Einsatzkräften. Die tägliche Einhaltung aller Vorgaben für die korrekte Besetzung aller notwendigen Funktionen erfordert umfassende Kenntnisse über die rechtlichen Vorgaben, die Anforderungen an die Funktionsbesetzung, die Qualifikation der Einsatzkräfte und zahlreiche weitere Parameter zur Sicherstellung des Dienstbetriebs in Ihrer Abteilung. Der tägliche Personaleinsatz hat unmittelbare Auswirkungen auf die operative Zielerreichung zur Einhaltung von Funktionsbesetzungsplänen, wirtschaftlichen Zielen für die Einhaltung der Haushalts- und Budgetvorgaben und der Inanspruchnahme und Belastung der Mitarbeiter.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Rechtsvorschriften, die Ihre Arbeit als Dienstplaner maßgeblich beeinflussen und welche Auswirkungen diese auf Ihre tägliche Arbeit haben.
Wir geben Ihnen einen Überblick über die organisatorischen Grundlagen der Personalwirtschaft und stellen Ihnen Methoden zur Personalbedarfsbemessung und Arbeitszeitberechnung vor. Gemeinsam mit unseren Experten erarbeiten Sie praxisbezogen die operativen Anwendungsfälle der Dienstplanung und Personalwirtschaft. Wir stellen Ihnen verschiedene Schichtmodelle vor, ebenso die Verbindung von Tagesdienst und Schichtdienst durch Integrationsdienst und die Planung von Sonderfunktionen wie Springer oder Leitstellenverstärker. Darüber hinaus lernen Sie Methoden des Controllings und der Kapazitätssteuerung zur aktiven Dienstplangestaltung für einen zuverlässigen Personaleinsatz kennen.

Anhand von Fallstudien, Anwendungsbeispielen und praktischen Übungen vertiefen Sie Ihre Kenntnisse, um so einen unmittelbaren Nutzen für Ihre tägliche Arbeit zu erhalten.

Lülf+ Akademie: Personalwirtschaft für Dienstplaner
Icon Teamevents

Terminübersicht


Essen
17.03.2022
09:00 – 16:30
Freie Plätze!


Preis und Buchung


419 € zzgl. MwSt.
1-Tages-Seminar
inkl. Verpflegung

Symbolbild Kontakt

Kontakt zu Seminarbüro


akademie[@]luelf-plus.de
02162 43 69 456

Kennenlernen der wesentlichen Rechtsvorschriften, wie z. B.


  • EU-Arbeitszeitrichtlinie
  • Arbeitszeitgesetz
  • Landesarbeitszeitverordnungen
  • Tarifliche Regelungen
  • Personalvertretungsrecht / Betriebsverfassungsgesetz
  • Datenschutzgrundverordnung

Kennenlernen der organisatorischen Grundlagen


  • Methoden zur Personalbedarfsbestimmung
  • Berechnung von Jahresarbeitszeit
  • Herleitung eines Personalfaktors

Anwendung von Instrumenten der Personalwirtschaft und Dienstplanung


  • Schichtmodelle und Gestaltung von Schichtplänen
  • Kurz-, mittel-, langfristige Personalplanung
  • Controlling und Instrumente zur Kapazitätssteuerung
  • Geplante Inanspruchnahme und Bereitschaftszeit sowie konkrete Ausgestaltung der Schichten (Arbeitsverteilungsplan)
Dozentenprofil: Sven Ohrem

Dozentenprofil - Sven Ohrem


Sven Ohrem beschäftigte sich bereits in seiner Thesis im Studiengang Gesundheitsökonomie mit dem Thema Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement im Rettungsdienst, vor seinem Studium absolvierte er Ausbildungen zum Rettungsassistenten und zum Industriekaufmann. Er verfügt über langjährige Praxiserfahrung im Bereich Leitstelle und Rettungswesen, war selbst Leiter einer Rettungs- und Feuerwehrleitstelle und in einer kooperativen Regionalleitstelle in der Lagedienstführung sowie im Projektmanagement tätig. Sven Ohrem leitet den Geschäftsbereich „Berufsfeuerwehren“ und ist darüber hinaus nicht nur unser Experte für die Prozessbetrachtung und Personalwirtschaft von Leitstellen, er ist auch Gesellschafter unseres Unternehmens. In seiner Freizeit ist er in der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Offenseth-Sparrieshop aktiv.

Dozentenprofil: Alexander Tuman

Dozentenprofil - Alexander Tuman


Alexander Tuman ist als Berater mit dem Schwerpunkt Organisationsberatung Teil unseres Teams. Nach dem Studienabschluss als B. Eng. Rettungsingenieurwesen absolvierte er die Laufbahnausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst. Als Führungskraft bei der Flughafenfeuerwehr München und als stellvertretender Leiter der Flughafenfeuerwehr Hamburg sammelte Alexander Tuman praktische Erfahrungen in der betrieblichen Gefahrenabwehr, der strategischen Planung und Organisationsentwicklung. Des Weiteren kann er auf langjährige Erfahrung als Gruppenführer, Zugführer und Ausbilder in verschiedenen freiwilligen Feuerwehren zurückgreifen.

 

Optimierung der Standortstruktur einer Feuerwehr

FORTBILDUNGEN MIT DEM PLUS!